Siegel
MD-Horizonte
Tel: 04651 / 299 59 09
Fax: 04651 / 299 59 08

Impressum

Kursinformation

FALLSEMINAR PALLIATIVMEDIZIN

FALLSEMINAR IN DREI MODULEN

Wir bieten diese Veranstaltung für Ärztinnen und Ärzte aus den verschiedenen Disziplinen der ambulanten und stationären Patientenversorgung an. Das FALLSEMINAR einschließlich SUPERVISION dient der Übung, Vertiefung und Ergänzung der in der KURS-WEITERBILDUNG erworbenen Kenntnisse und Fähigkeiten. Es wird überwiegend problemorientiert und teilnehmerzentriert gearbeitet.

Die einzelnen Module werden als Wochenkurs angeboten, um die Reflexion, den Erfahrungsaustausch und die interaktiven Gruppenprozesse zu fördern. Die Module 1 und 2 dienen der Vorbereitung der dritten Einheit und sind Voraussetzung für die Teilnahme am Abschlussmodul. Die Module 1 und 2 können in beliebiger Reihenfolge absolviert werden.

Im Modul 3 werden dann überwiegend Fallbeispiele aus dem palliativmedizinischen Arbeitsfeld der teilnehmenden Ärztinnen und Ärzte bearbeitet. Außerdem unterstützt das Modul die Vorbereitung auf das Fachgespräch für die ZUSATZ-WEITERBILDUNG PALLIATIVMEDIZIN .

Der Anteil von Fallarbeit und interaktiven Seminarelementen beträgt in allen Veranstaltungen mindestens 70 %.

Um eine effektive Arbeit im Plenum und in den Kleingruppen zu gewährleisten, haben wir eine Gruppengröße von maximal 28 Teilnehmern gewählt. Wichtig ist, dass sowohl KURS-WEITERBILDUNG als auch FALLSEMINARE auf den Erfahrungen der Teilnehmer aufbauen und sich an deren Bedürfnissen orientieren.

nach oben

ZUSATZ-WEITERBILDUNG

Voraussetzung zum Erwerb der Bezeichnung Palliativmedizin ist die Facharztanerkennung, die 40 Stunden KURS-WEITERBILDUNG und 12 Monate Weiterbildung bei einem Weiterbildungsbefugten oder fakultativ 120 Stunden FALLSEMINAR einschließlich Supervision.

Für die Teilnahme an den Fallseminaren können somit insgesamt 120 Fortbildungspunkte vergeben werden.

Die Vermittlung der Lerninhalte und Lernziele geschieht in engem Bezug zu den Erfahrungen der Teilnehmenden.

Deshalb bieten wir die FALLSEMINARE in einem angemessenen zeitlichen Rahmen von mindestens zwölf Monaten an.

So wird die Möglichkeit geschaffen, das Erlernte und die neuen Erfahrungen in die Praxis zu übertragen und später erneut in das Seminar einzubringen.

nach oben

DIE LEITUNG / DIE REFERENTEN

Wir haben für die FALLSEMINARE jeweils eine fachkompetente, palliativmedizinisch ausgewiesene Leitung gewählt, die je nach Thematik eine unterrichtende, moderierende oder supervidierende Funktion hat.

Da die Leitung kontinuierlich anwesend ist, kann der Austausch zwischen Referenten und Teilnehmenden und auch der gewünschte Reflexionsprozess deutlich verbessert werden.

Die Seminarleitung wird zu den einzelnen Themenbereichen von Referentinnen und Referenten unterstützt, die Ihr Wissen aus der täglichen palliativmedizinischen Arbeit mit einbringen.

Prof. Dr. med. Frank Elsner
Klinik für Palliativmedizin
Universitätsklinikum Aachen

Andrea Gasper-Paetz
Klinik für Palliativmedizin
Universitätsklinikum Bonn

Dr. med. Helmut Hoffmann-Menzel
Klinik für Palliativmedizin
Malteser-Krankenhaus Bonn

Prof. Dr. med. H. Christof Müller-Busch
Ltd. Arzt i.R. Klinik Havelhöhe, Berlin

Dr. med. Susanne Preuss
Praxis für Palliativmedizin und Spezielle Schmerztherapie Lübeck

Prof. Dr. med. Lukas Radbruch
Klinik für Palliativmedizin
Universitätsklinikum Bonn

Dipl. Päd. et Psych. Petra Rechenberg-Winter
Psychotherapeutin
München und Hamburg

Eva Schumacher
Kursleitung Palliativ Care
Wundexpertin ICW, Aachen

nach oben

ÜBERSICHT MODULE 1 BIS 3

Modul 1

  • Aktuelle Entwicklungen der Palliativmedizin mit ihren Versorgungsstrukturen (2)
  • Symptomkontrolle (8)

Behandlung von Schmerzen und weiteren belastenden Symptomen

  • Psychosoziale und spirituelle Aspekte
    • Soziales Umfeld (8)
    • Trauer
    • Spiritualität (4)
  • Ethische und rechtliche Fragestellungen
  • Wahrnehmung & Kommunikation (12)
  • Teamarbeit (4)
  • Selbstreflexion (2)

Modul 2

  • Aktuelle Entwicklungen der Palliativmedizin mit ihren Versorgungsstrukturen (2)
  • Symptomkontrolle (8)

Behandlung von Schmerzen und weiteren belastenden Symptomen

  • Psychosoziale und spirituelle Aspekte
    • Soziales Umfeld
    • Trauer (8)
    • Spiritualität
  • Ethische und rechtliche Fragestellungen (12)
  • Wahrnehmung & Kommunikation (4)
  • Teamarbeit (4)
  • Selbstreflexion (2)

Modul 3

Ablaufplan des Fallseminars Modul 3

In den 40 Unterrichtseinheiten wird überwiegend an komplexen Fragestellungen der Teilnehmenden gearbeitet. Die angegebenen Unterrichtseinheiten entsprechen den Empfehlungen des KURSBUCHES PALLIATIVMEDIZIN der Bundesärztekammer. Den genauen zeitlichen Ablauf entnehmen Sie bitte dem Seminarablaufplan zu den PALLIATIVMEDIZIN FALLSEMINAREN Modul 1 bis 3. Die Lernziele der Veranstaltung haben wir ebenfalls in einem separatem Flyer zusammengefasst, den wir Ihnen auf Wunsch zusenden.

nach oben

DIE FORMALITÄTEN

Die Teilnahme an den PALLIATIVMEDIZIN FALLSEMINAREN Modul 1 - 3 kostet jeweils 845,00 € .

Hierin enthalten sind die Seminarunterlagen und die Pausengetränke.

Für eine begrenzte Anzahl von Teilnehmern können wir Ferienwohnungen vermitteln. Die Unterkünfte stehen Ihnen von Samstag bis zum darauf folgenden Samstag zur Verfügung ( sieben Übernachtungen ).

Die Preise für die Unterkünfte entnehmen Sie bitte dem Anmeldeformular. Dieses können Sie entweder von unserer Homepage herunterladen oder auf dem Postweg zugesandt bekommen. Sie haben ebenfalls die Möglichkeit der Online-Anmeldung. Sie erhalten anschließend schnellstmöglich eine Bestätigung und die Rechnung.

Nach Seminarende erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung sowie den Nachweis der absolvierten Fortbildungsstunden.

Mit Ausgabe der Bescheinigungen schreiben wir den Teilnehmenden die Fortbildungspunkte dem elektronischen Punktekonto gut.

nach oben

DER TAGUNGSORT

Das Seminar findet in Westerland/Sylt statt. Die Vortragsräume befinden sich im Congress Centrum Sylt (CCS) wenige Meter von der Strandpromenade entfernt.

Der zeitliche Ablauf des Seminars ist so gestaltet, dass Ihnen genügend Zeit bleibt, die Annehmlichkeiten Westerlands zu entdecken.

Weitere Informationen zur Anreise mit dem Auto, der Bahn oder mit dem Flugzeug und zum Veranstaltungsort erhalten Sie über die entsprechenden Links auf unserer Homepage.

nach oben

MD HORIZONTE GmbH
Postfach 11 20
25961 Sylt

  Telefon: 04651 299 59 09
  Telefax: 04651 299 59 08
  e-mail:

Copyright MD HORIZONTE GmbH, alle Rechte vorbehalten.

Empfehlen Sie uns weiter:


Jetzt online anmelden: